Teigwaren

  • Dinkel-Spaghetti hell und dunkel
  • Dinkel-Penne hell  und dunkel
  • Vollkorn-Spaghetti
  • Vollkorn-Penne
  • Vollkorn-Spiralen
  • Farfalle
  • Lasagne-Blätter
  • Mais-Teigwaren
  • Reis-Teigwaren
  • Kastanien-Spaghetti / -Penne
  • Safran-Nudeln
  • Tofu-Spätzli
  • Pizzoccheri

Woher kommen Teigwaren?

Teilweise wird die Auffassung vertreten, Marco Polo habe die Nudeln aus China mitgebracht. Tatsächlich gibt es in Europa jedoch bereits seit der griechischen Antike Nudelgerichte, und in etruskischen Gräbern fand man Abbildungen von Geräten zur Nudelherstellung. In Lajia - einem großen prähistorischen Dorf (200.000 Quadratmeter) am Gelben Fluss in Nordwest-China - wurden 4000 Jahre alte Nudeln aus Rispenhirse (Panicum miliaceum) und Kolbenhirse (Setaria italica) in einer versiegelten Steingutschale bei Ausgrabungen geborgen (Ausmaße: 500 x 3 mm). Das Wort "Nudel" leitet sich, ebenso wie Knödel, etymologisch von lat. Nodus = Knoten ab, man denke nur ans "Teig kneten".

Nudeln werden meist hergestellt aus Hartweizengrieß, Reis, Mais oder Kartoffeln und Wasser, seltener aus Hirse oder Dinkel, teilweise auch unter Zugabe von Eiern, färbenden Zutaten, Kräutern und Gewürzen.
Alles über Teigwaren finden Sie hier...

<< Zurück

Am 1. April 2016 durften wir den "bio + fair" Laden übernehmen. Wir freuen uns riesig auf diese...

Der bio+fair Laden erhält neue Besitzer: Le Bich und Marco Näf übernehmen ihn vom bisherigen...